(est. Rote Hilfe Cup 2010)

 

brownies

 

230 g Zartbitterschokolade, 130 g Butter, 140 g Mehl, ½ TL Backpulver, ¼ TL Salz, 210 g Zucker (evtl. weniger), 1 P. (Bourbon) Vanillezucker, 3 Eier

zusätzlich: 150 g Zartbitterkuvertüre und 150 g weiße Kuvertüre

 

Von der Schokolade 200 g mit 130 g Butter schmelzen und abkühlen lassen (lauwarm). Restliche Schokolade zerkleinern. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Ofen auf 180°C vorheizen. Eine eckige Kuchenform (20x30cm) mit der restlichen Butter ausstreichen. Die lauwarme Schokoladenmischung mit Zucker, Vanillezucker und Eiern verrühren. Mehlmischung nach und nach dazugeben und vorsichtig zu einem glatten Teig vermischen. Schokoladenstückchen unterrühren. In die Form geben und auf mittlerer Schiene 25 Min. backen. Rausnehmen und abkühlen lassen (im Gegensatz zu anderen Kuchensorten ist es bei Brownies gut, wenn sie klitsch sind).  Währendessen in zwei Töpfen die dunkle und die weiße Kuvertüre schmelzen, in langen Streifen immer abwechselnd auf die Brownies geben und mit einem Holzspießchen mamorieren (also schicke Muster ziehen - siehe oben).