15. Juli 2010, Sportplatz Wattenbek, Endstand 0:6

 

Naggn

 

Netter Sommerabendkick aufm Dorfsportplatz mit lecker Nackensteak (nicht der eingeschweißte Fabrikrotz) vom Grill im knusprigen Brötchen und kühles Holsten Edel (für 1,50 €). Holstein durchweg feldüberlegen, allerdings noch lange nicht mit der nötigen Kaltschnäuzigkeit vorm Tor. Abwehrleistung schwer zu bewerten, noch schwerer die vom Torhüter. Aber bei Micha Frech muss man sich auch eher keine Sorgen machen. Marco Steil ist übrigens (erstmal) wieder weg, Timmer ist weiterhin verletzt, zudem konnte Jürgie mit Zerrung auch nur auf der Bank sitzen, wo Jakob nach einem Schlag aufs Knie hoffentlich nicht allzu lange Platz nehmen muss. Damit ist eigentlich auch alles gesagt.

 

Paar Bilder vom Test in der Galerie.

14. Juli 2010, Haderslev Fodboldstadion, Platz 2, Endstand 4:1

 

jaku

Yannik Jakubowski - Heimkehrer mit guter Leistung

 

Kein Dreier für Holstein in Dänermark Wink Und an einem quasi Europapokaltag, zu dem einige Kieler nach Haderslev pilgerten, die sich dann mit schönen Eindrucken und ein paar leckeren Bier zufrieden geben mussten.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok