Galerie DFB Pokal Viertelfinale7. Februar 2012, Endstand 0:4

 

Wenn nach einer Niederlage seines Team keiner traurig und enttäuscht nach Hause geht, wenn man nach einem solchen Spiel stolz für seine Mannschaft empfindet, wenn man nicht einmal anfängt, das Spiel großartig zu analysieren und die eignen Fehler aufzuzeichnen, dann muss es ein ganz besonderes Spiel gewesen sein.

 

pokal

 

Oder im gestrigen Fall sogar der Abschluss einer großartigen Pokalsaison, bei der es einen richtig glücklich gemacht hat, sein Team spielen zu sehen. Der Grundstein für vier unvergessliche Pokalabende wurde dabei schon zum Abschluss der letzten Saison gelegt, einer Saison in der mit Kritik am jungen Team nicht gegeizt wurde und es schon eine harte Probe war, die KSV irgendwo im tiefsten Osten auswärts zu begleiten. Doch als Fan braucht man diese Momente, damit man die Highlights auch wirklich schätzen kann. Und irgendwann zahlt sich alles aus. Wie gegen Energie Cottbus, wie gegen den MSV Duisburg, wie gegen den 1. FSV Mainz 05 und auch gestern Abend gegen Borussia Dortmund. Danke Holstein, das war großartig.

 

marc

 

Auch wenn vielleicht bei dem einen oder anderen ein Traum zeplatzt ist und vielleicht auch alles anders gekommen wäre, wenn Marc Heider in der 8. Minute den Ball in den Maschen versenkt hätte - festzuhalten bleibt, dass man gegen den aktuellen und vielleicht auch kommenden Deutschen Meister als Viertligist keineswegs untergegangen ist. Trotzdem war Dortmund einfach eine Klasse besser, was man angesichts des Ligen- und Etatunterschieds auch völlig neidlos anerkennen kann.

 

feuerwerk

choreobvb

blauweißrot

 

Nur schade, dass die Partie durch die Treffer von Lewandowski (11.) und Kagawa (18.) relativ früh entschieden war und so die ganz große Pokalstimmung ein wenig ausgebremst wurde. Schön aber, dass es nicht zu befürchteten schwarz-gelben Unterwanderung aller Blöcke kam und mal wieder ein bisschen mehr blau-weiß-rot im Stadion zu sehen war. Es wäre schön, wenn ein paar Leute, die jetzt ihr Herz für Holstein entdeckt haben, auch Unterstützung für die Mission "3. Liga" geben.

 

banner

 

Und dass die Mannschaft die Euphorie aus dem Pokal mit in die Rückrunde nimmt. Dann gibt es noch mehr Sternstunden am Westring.

 

Paar mehr Bilder in der Galerie.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok